Haus & Grund in Ostwestfalen-Lippe
Werden Sie Mitglied bei Haus & Grund in Ostwestfalen-Lippe und profitieren Sie von vielen Vorteilen.

» Ortsvereine

Finanzieller Schutz der Familie

Ein Weihnachtsgeschenk

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage, was schenkt man den Kindern und Enkeln. Gute Ratschläge und Wünsche für die Zukunft müssen keine Sprechblasen bleiben. Gerade die Älteren können in jungen Familien mit Erfahrungen und Tipps beiseite stehen. Wenn die Haushaltskasse der Jüngeren knapp ist, mag auch ein besonderes Geschenk, das finanziellen Schutz bietet, gern angenommen werden.

So kann eine Privathaftpflichtversicherung für die Familie oder den Single in erster Berufstätigkeit ein sinnvolles Geschenk sein. Es kostet weniger als 50 EUR Jahresbeitrag und schützt die versicherten Familienmitglieder, wenn aus Unachtsamkeit gegen eine allgemeine Pflicht verstoßen wird, wodurch ein anderer verletzt oder fremdes Eigentum beschädigt wird. Täglich passieren nicht gewollte Unglücke, zum Beispiel wenn Jugendliche auf dem Hof Fußball spielen. Die zerschlagene Glasscheibe der Terrassentür am Nachbarhaus in Folge eines Querschlägers stellt noch das geringste Übel dar. Trifft der Ball einen Passanten auf dem Gehweg, sodass dieser stürzt und sich schwer verletzt, können hohe Schadenersatzkosten auf den Verursacher zukommen.

Für den entstehenden Schaden des Fußgängers, Heilkosten, Schmerzensgeld und Verdienstausfall, kann der Geschädigte finanziellen Ersatz einfordern. Die Eltern haften stellvertretend für ihre Kinder. Es ist beruhigend, wenn dann eine Privathaftpflichtversicherung die Haftpflichtfrage für die Versicherten klärt und bei berechtigten Ansprüchen den Schadenersatz leistet. Heutzutage werden Privathaftpflichtversicherungen mit Versicherungssummen von einigen MIO EUR standardweise geboten.

Richten junge Leute ihre erste Wohnung ein, bleibt vielleicht kein Geld für eine Hausratversicherung übrig, um die kreditfinanzierten neuen Möbel und den angeschafften Hausrat gegen das Risiko der Beschädigung oder Vernichtung durch Feuer oder Wasser abzusichern. Wenn Großeltern bereit sind, den Versicherungsbeitrag zu leisten, gewähren sie damit die Grundlage für finanzielle Sicherheit zum Erhalt des neuen Hausstands.

Kinder, Schüler und Studenten sind oft ohne Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung. Nur Unfälle im Kindergarten, in der Schule oder in der Universität sowie auf dem direkten Hin- und Heimweg gelten als versichert. So ist es nicht verwunderlich, dass bei 81% aller Unfälle die gesetzliche Unfallversicherung nicht eintritt. Überschätzt wird häufig auch die Höhe der gesetzlichen Unfallrente. Sie liegt im Jahr 2018 bei einem vollinvaliden Fünfjährigen bei monatlich nur 449 EUR im Osten und 507 EUR im Westen.

Eine private Kinder-Unfallversicherung hilft, zumindest die finanziellen Belastungen, mit denen das invalide Kind und die Familie konfrontiert sind, zu verkraften. Auch bei dieser Absicherung können Verwandte als Beitragszahler auftreten, um für einen privaten Unfallschutz der Kinder zu sorgen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei GET Service GmbH, Der Versicherungsmakler für Grundeigentümer, www.get-service.de

Ingrid Jordan-Berger,
GET Service GmbH